1991 - 2014

Forschungsinstitut für Tief- und Rohrleitungsbau Weimar e. V.


Der Forschungsinstitut für Tief- und Rohrleitungsbau Weimar e.V. wurde im Jahr 1991 als gemeinnütziger Verein mit Sitz in Weimar gegründet und am 29.10.1992 in das Vereinsregister Weimar eingetragen.

Der Verein hatte mehr als 50 Mitglieder, die mit Herstellern von Rohrleitungen, Leitungssystemen und -komponenten, Rohrleitungsbauunternehmen, Ingenieurbüros des Straßen und Tiefbaus, Ver- und Entsorgungsunternehmen auch gleichzeitig die Hauptzielbranchen und -kooperationspartner des FITR e.V. repräsentierten.

Der Verein war seit 1995 Träger der FITR-Gesellschaft für Innovation im Tief- und Rohrleitungsbau mbH und seit 2008 der wirtschaftsnahen Forschungseinrichtung FITR – Forschungsinstitut für Tief- und Rohrleitungsbau gemeinnützige GmbH, in dem 30 Wissenschaftler, Techniker und Sachbearbeiter 2012 tätig waren.

Die IFF Weimar gGmbH und die FITR – Forschungsinstitut für Tief- und Rohrleitungsbau gGmbH fusionierten 2012 zur IAB – Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gGmbH.

Die FITR – Gesellschaft für Innovation im Bauwesen mbH und die IFF Consult GmbH verschmolzen 2012 zur GIB – Gesellschaft für Innovation im Bauwesen GmbH.

In der Mitgliederversammlung am 17.06.2014 haben der IFF Weimar e. V. und der FITR Weimar e. V. die Umbenennung und Verschmelzung zum FIAB – Förderverein Institut für Angewandte Bauforschung Weimar e. V. beschlossen.